POL-HS: Pressebericht Nr. 43 vom 12.03.2016

Kreis Heinsberg (ots) - Hückelhoven Graffitisprayer ermittelt In der Freitagnacht wurden im Stadtgebiet Hückelhoven an mehreren Häuser, Mauern, Bushaltestelle und einem Stromkasten Zahlen aufgesprüht. Durch aufmerksame Zeugen konnten drei junge Männer, zwei aus Hückelhoven und einer aus Viersen, ausfindig gemacht werden. Bei diesen konnten Spraydosen sichergestellt werden. Die Tatverdächtigen wurden nach Personalienfeststellung entlassen.

Übach- Palenberg Raub eines Handys misslungen Gestern Abende versuchten gegen 19:45 Uhr zwei junge Männer auf der Carlstrasse einer 35jährigen Frau das Mobiltelefon zu entreißen. Aufgrund der heftigen Gegenwehr misslang dieser Versuch jedoch. Die beiden Männer waren augenscheinlich südländischer Herkunft, hatten schwarze Haare. Sie waren mit einer langen grauen Jacke bzw. einer schwarzen Jacke und blue Jeans bekleidet.

Wegberg Diebstahl eines Taxis Am heutigen Samstagmorgen wurde gegen 06:00 Uhr in Wegberg- Kipshoven ein gelber Daimler- Benz, der als Taxi eingesetzt ist, entwendet. Dem Fahrgast wurde schlecht, weshalb der Fahrer anhielt und ausstieg. Der junge Mann setzte sich unvermittelt auf den Fahrersitz und fuhr mit dem Wagen in Richtung B 57 davon. Das Fahrzeug hatte VIE- Kennzeichen.

i.A. Nause, PHK

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: