POL-HS: Scherpenseel, Sprengung eines Geldautomaten

Übach-Palenberg (ots) - Am Freitag (04. März) sprengten gegen 3.45 Uhr bisher unbekannte Täter einen Geldautomaten in einer Bankfiliale an der Heerlener Straße. Zeugen, die durch den lauten Knall auf die Situation aufmerksam wurden, konnten noch einen schwarzen Audi A6 beobachten, der vom Tatort über die Heerlener Straße in Richtung Siepenbusch bzw Teveren flüchtete. Nach Angaben der Zeugen befand sich an dem Fahrzeug ein Kennzeichen mit GK-Kennung. Durch die Sprengung wurde der Geldautomat beschädigt. Außerdem entstand ein Gebäudeschaden. Zur Beute sind derzeit noch keine Angaben möglich, Spurensicherungs-, Fahndungs- und Ermittlungsarbeiten dauern noch an. Weitere Zeugen des Vorfalls und Personen, die Angaben zu den flüchtigen Tätern machen können, wenden sich bitte unter der Telefonnummer 02452 920 0 an das Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: