POL-HS: Jungen Frauen ans Gesäß gefasst / Täter ermittelt

Erkelenz (ots) - Am 13. November, am 25. November und am 16. Dezember wurden jeweils junge Frauen in der Erkelenzer Innenstadt von einem Fahrradfahrer belästigt. In allen Fällen näherte sich der Mann mit dem Rad von hinten heranfahrend seinen 13, 14 und 16-jährigen Opfern und fasste ihnen ans Gesäß. Einmal versuchte er auch eine Jugendliche an sich heranzuziehen. Diese setzte sich aber zur Wehr, worauf der Fahrradfahrer flüchtete. Die drei Geschädigten meldeten sich bei der Polizei und erstatteten Anzeige. Im Rahmen der Ermittlungen führte die Spur nun zu einem 28-Jährigen aus Erkelenz. In seiner Vernehmung gab der aus Albanien stammende Mann die ihm vorgeworfenen Taten zu.

Möglicherweise sind noch weitere Frauen auf die gleiche Art und Weise von ihm unsittlich angefasst worden, haben dies aber bisher nicht zur Anzeige gebracht. Daher bittet die Polizei weitere Geschädigte sich beim Kriminalkommissariat 1 der Polizei in Heinsberg unter der Telefonnummer 02452 920 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: