Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Kind wurde von Pkw erfasst und schwer verletzt

Selfkant-Süsterseel (ots) - Am Dienstag (2. Juni) befuhr gegen 18.05 Uhr eine 30-jährige Frau aus Brunssum/NL mit ihrem Pkw die Karl-Arnold-Straße in Richtung Suestrastraße. In Höhe eines Kindergartens stand zu diesem Zeitpunkt ein Bus. Als die Niederländerin daran vorbeifuhr, lief hinter dem Bus ein 6-jähriges Kind auf die Fahrbahn. Die Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste das Kind. Dabei erlitt der Junge schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in eine Klinik geflogen werden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: