Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Hund schlägt Einbrecher in die Flucht

Selfkant-Havert (ots) - Eine Anwohnerin der Straße Filerskoul bemerkte am Freitag, 29. Mai, gegen 3.20 Uhr drei unbekannte männliche Personen vor ihrem Haus, die offenbar die Haustür aufhebelten. Als daraufhin der Hund im Haus belllte, flüchteten die Männer mit einem silbernen Pkw BMW (vermutlich 3-er Modell Coupé oder Hard Top) in unbekannte Richtung. Am Fahrzeug war ein HS-Kennzeichen angebracht. Daraufhin verständigte die Frau sofort die Polizei über den Vorfall. Einer der Männer war sehr groß und schlank und hatte einen auffällig krummen Rücken. Er trug eine rot-blaue Jacke. Weitere Zeugen, die Angaben zu den flüchtigen Tätern oder ihrem Fahrzeug machen können oder Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dieser Tat gemacht haben, werden gebeten, diese dem Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452 920 0 mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: