Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Kapelle bei Einbruchsversuch beschädigt
Polizei sucht Zeugen

Heinsberg (ots) - Eine Kapelle an der Lütticher Straße wurde zwischen Samstag (16. Mai), 12 Uhr und Sonntag (17. Mai), 9 Uhr, durch unbekannte Personen bei einem Einbruchsversuch beschädigt. Die Täter versuchten offenbar an den Opferstock zu gelangen und beschädigten dabei Teile der Außenmauer. Auch das Schloss der verschlossenen Tür zur Kapelle wurde beschädigt. Zudem deckten die Täter das Dach teilweise ab. Es gelang ihnen aber nicht, ins Gebäude zu gelangen. Vermutlich ein Augenzeuge schrieb in unmittelbarer Nähe der Kapelle auf einen Wirtschaftsweg mit Kreide den Hinweis, dass es sich bei den Tätern um zwei etwa 20-jährige Personen gehandelt habe, die einen Pkw mit deutschem Kennzeichen fuhren. Zur Klärung der Tat sucht die Polizei nun diesen Zeugen sowie weitere Personen, die Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei in Geilenkirchen entgegen, Telefon 02452 290 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: