Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Raub einer Geldbörse
Polizei sucht Zeugen

Heinsberg (ots) - Am Dienstag (12. Mai) wurde einem 22-jährigen Heinsberger die Geldbörse geraubt. Der junge Mann war gegen 6.25 Uhr zu Fuß auf der Gartenstraße in Richtung Karl-Arnold-Straße unterwegs, als er von hinten angesprochen wurde. Ein unbekannter maskierter Mann bedrohte ihn mit einer schwarzen Pistole und forderte ihn auf, ihm seine Geldbörse auszuhändigen. Nachdem der Heinsberger dies getan hatte flüchtete der Täter zu Fuß über die Karl-Arnold-Straße in Richtung Bahnhof. Er wird als etwa 185 Zentimeter groß und schlank beschrieben. Er trug bei der Tat eine schwarze Kapuzenjacke, eine schwarze Hose, schwarze Turnschuhe sowie eine schwarze Skimaske. Wer hat den gesuchten Räuber gesehen oder kann Angaben zu seiner Identität machen? Hinweise richten sie bitte an das Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: