Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Trickdiebstahl

Hückelhoven (ots) - Am Samstag, 25. April, klingelte gegen 11.30 Uhr eine männliche Person an einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Jülicher Straße. Der Mann gab gegenüber der 87-jährigen Bewohnerin an, das Mittagessen liefern zu wollen. Daraufhin ließ die Seniorin den Mann in ihre Wohnung. Der Unbekannte schaute sich in den Räumen um und entwendete aus dem Wohnzimmer Goldschmuck. Anschließend verließ er wortlos wieder die Wohnung. Er wird als etwa 40 Jahre alt, 175 Zentimeter groß und 80 kg schwer beschrieben. Er war bekleidet mit einer Arbeitshose, einem hellblauen Oberteil und sprach Deutsch ohne Akzent. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten fest, dass derselbe Mann zuvor auch an anderen Wohnungen im Haus geklingelt und sich dort als Messerschleifer betätigt hatte, offenbar ohne Diebstähle zu begehen. Zur Klärung des Vorfalls sucht die Polizei neben dem Trickdieb auch weitere Zeugen sowie Personen, bei denen der Unbekannte ebenfalls vorstellig wurde. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat der Polizei in Hückelhoven unter Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: