Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Pressebericht vom 27.12.2014

Kreis Heinsberg (ots) - Heinsberg Einbruch in Einfamilienhaus Am Freitag wurde in den Abendstunden in ein Haus auf der Sebastianusstrasse eingebrochen. Es wurde eine Türe aufgehebelt und Schränke und Räume durchsucht. Zur Beute vermochte man noch keine Angaben zu machen.

Geilenkirchen Einbruch in Wohnhaus Heiligabend wurde in den späten Nachmittagsstunden in ein Haus an der Nikolaus- Becker- Straße eingebrochen. Die Scheibe der Terrassentüre wurde eingeschlagen und die Türe geöffnet. Das Haus wurde durchsucht; man entwendete eine Handtasche mit Inhalt.

Hückelhoven Einbruch in Garage An den Feiertagen brachen unbekannte Täter in eine Garage eines Hauses an der Von-Dechen-Straße ein. Die Türe zur Garage wurde aufgehebelt. Es wurden Angelgeräte sowie ein E- Bike entwendet.

Erkelenz Drei Personen bei Brand leicht verletzt In Hetzerath kam es am Freitagmorgen auf der Hatzurodestraße zu einem Zimmerbrand. Das Feuer entstand durch eine Elektroheizung, die zu nahe an einem Sofa stand. Drei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert.

i.A. Nause, PHK

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: