Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Unfallgeschädigter nach Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 221 gesucht

Geilenkirchen (ots) - Am Montag, 15. Dezember, kam es gegen 7.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 221 in Höhe der Abfahrt Hatterath. Ein 70-jähriger Mann aus Geilenkirchen fuhr mit seinem Pkw Ford Mondeo in Richtung Heinsberg. An der Auffahrt Hatterath musste er stark nach links ausweichen, als ein LKW vom Beschleunigungsstreifen auf seine Fahrspur zog. Dabei geriet der Geilenkirchener auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem linken Außenspiegel seines Pkw gegen den linken Außenspiegel eines unbekannten Fahrzeugs, dass in Richtung Übach-Palenberg unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurde der Außenspiegel des Seniors beschädigt. Deshalb ist zu vermuten, dass auch am linken Außenspiegel des entgegenkommenden Fahrzeugs ein Schaden entstanden ist. Um dies eindeutig zu klären, sucht die Polizei sucht nun diesen Autofahrer, da er nicht angehalten hatte. Daher wird dieser sowie Zeugen des Vorfalls gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Heinsberg unter Telefon 02452 920 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: