Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: 15-jähriger Fußgänger von Fahrzeug erfasst und schwer verletzt

Übach-Palenberg-Holthausen (ots) - Ein 15-jähriger Jugendlicher aus Übach-Palenberg wurde am Dienstag, 9. Dezember, bei einem Verkehrsunfall auf der Roermonder Straße schwer verletzt. Der Übach-Palenberger war zu Fuß auf dem kombinierten Rad- und Gehweg entlang der Roermonder Straße in Richtung Geilenkirchen unterwegs. Gegen 18.55 Uhr überquerte er kurz vor der Einmündung der Mittelstraße die Fahrbahn der Roermonder Straße. Dabei wurde er vom Pkw VW Golf eines 23-jährigen Mannes aus Gangelt erfasst, der in Richtung Geilenkirchen fuhr. Durch den Aufprall wurde der 15-Jährige so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen zum Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen werden musste. Aufgrund der Schwere der Verletzungen ist der Jugendliche zwischenzeitlich ins Klinikum Aachen verlegt worden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: