Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Lkw aufgebrochen
Beute zurückgelassen

Geilenkirchen (ots) - Unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Donnerstag, 20. November, die Tür eines Lkw Daimler-Chrysler auf, der an der Hermann-Josef-Straße parkte. Aus dem Fahrzeug nahmen sie mehrere Elektrowerkzeuge und stellten sie offenbar zum Abtransport am Fahrbahnrand bereit. Am Morgen wurden die Werkzeuge durch Anwohner auf dem Gehweg gefunden. Vermutlich wurden die Täter beim Diebstahl gestört und ließen ihre Beute zurück. Zeugen der Tat werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat in Geilenkirchen unter Telefon 02452 920 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: