Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Handy aus der Hand gerissen

Hückelhoven-Brachelen (ots) - Einem 10-jährigen Jungen aus Hückelhoven wurde am Mittwoch, 19. November, gegen 14 Uhr, an der Straße Am Güterbahnhof das Handy gestohlen. Der 10-Jährige hielt sich auf dem Gelände des Bahnhofs auf, als er von einem etwa 17-jährigen Jugendlichen angesprochen und nach der Uhrzeit gefragt wurde. Als er daraufhin sein Handy herausholte, um die Uhrzeit abzulesen, entriss der Jugendliche ihm das Mobiltelefon und flüchtete zu Fuß durch einen Tunnel in Richtung Haus-Horrig-Straße. Der Täter wird als zirka 170 Zentimeter groß und schlank beschrieben, hatte schwarze, kurze Haare und trug eine Nickelbrille mit Metallgestell. Bekleidet war er mit einem dunkelblauen Kapuzenpullover und er hatte einen dunklen Lederrucksack dabei. Weitere Zeugen dieser Tat sowie Personen, die Hinweise auf die Identität des gesuchten Räubers geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat in Hückelhoven unter Telefon 02452 920 0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: