Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Drei Täter nach Einbruch in Tankstelle festgenommen

Erkelenz (ots) - Am 18. November wurden gegen 2.35 Uhr Anwohner der Landstraße durch die Alarmanlage einer Tankstelle geweckt. Als ein Zeuge nach dem Rechten sah, bemerkte er eine männliche Person im Verkaufsraum der Tankstelle, die gerade Tabakwaren in einen Sack verstaute. Der Mann flüchtete daraufhin unmittelbar zu Fuß in Richtung Ortsausgang Erkelenz. Auch eine weitere männliche Person, die sich offenbar ebenfalls an der Tankstelle aufgehalten hatte, lief in die gleiche Richtung davon. Die hinzu gerufenen Polizeibeamten stellten fest, dass eine Tür zum Verkaufsraum aufgehebelt worden war. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nach den flüchtigen Tätern fiel den Polizisten ein Pkw Toyota mit Düsseldorfer Kennzeichen auf. Als sie das Fahrzeug kontrollierten, fanden sie sowohl Einbruchswerkzeuge als auch Tabakwaren im Fahrzeug. Die drei Fahrzeuginsassen, Männer im Alter von 22, 24 und 32 Jahren, wurden vorläufig festgenommen und das Fahrzeug sichergestellt. Bei den weiteren polizeilichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass sich der 22-Jährige und der 32-Jährige illegal in Deutschland aufhielten. Im sichergestellten Pkw fanden die Beamten auch Gegenstände, die aus einem Pkw in Viersen gestohlen worden waren. So konnte auch diese Tat rasch aufgeklärt werden. Zwischenzeitlich wurde der 24-jährige Mann aus Nettetal wieder entlassen. Die beiden aus Albanien stammenden Männer werden heute noch einem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: