Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Trickdiebstahl beim Geldwechsel

Heinsberg (ots) - Ein 59-jähriger Mann aus Heinsberg wurde am Freitag (14. November) Opfer eines Trickdiebstahls. Gegen 9.35 Uhr hielt er sich auf dem Rathausvorplatz an der Apfelstraße auf, als er von einem jungen Mann angesprochen wurde. Dieser bat um Wechselgeld für eine Parkuhr. Der hilfsbereite Heinsberger zog daraufhin sein Portemonnaie und suchte im Münzfach nach passendem Kleingeld. Als er keines fand, griff auch der Unbekannte ins Portemonnaie und entwendete dabei unbemerkt mehrere Geldscheine. Man verabschiedete sich und erst später stellte der 59-Jährige den Diebstahl seines Geldes fest. Der männliche Trickdieb war etwa 25 Jahre alt, zirka 170cm groß, schlank und hatte dunkles Haar. Er sprach schlechtes Deutsch. Wer Zeuge dieses Vorfalls war oder Angaben zu dem gesuchten Täter machen kann, der wende sich bitte an das Kriminalkommissariat in Geilenkirchen, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: