Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Täter beim Pkw Aufbruch überrascht

Hückelhoven (ots) - Eine 40-jährige Frau aus Linnich parkte ihren Pkw Ford am 12. November (Mittwoch) gegen 12 Uhr zwischen Rurich und Baal an einem Wirtschaftsweg der Bundesstraße 57, um ihren Hund auszuführen. Als sie zu ihrem Wagen zurück ging, bemerkte sie ein dunkelrotes Fahrzeug, welches neben ihrem Pkw angehalten hatte. Als sie sich zu Fuß ihrem Fahrzeug näherte, lief eine männliche Person zu dem wartenden Pkw und stieg auf der Beifahrerseite ein. Dann fuhr der Wagen in Richtung Baal davon. Die Linnicherin musste dann feststellen, dass eine Seitenscheibe ihres Pkw eingeschlagen worden war. Aus dem Fahrzeug fehlte augenscheinlich nichts. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit dieser Tat in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat in Erkelenz unter Telefon 02452 920 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: