Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Heinsberg-Himmerich (ots) - Am Samstag (8. November) kam es auf der Kreisstraße 16 zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem ein 19-jähriger Mann aus Heinsberg tödlich verletzt wurde. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen befand sich der junge Mann gegen 5.30 Uhr auf der Fahrbahn der Kreisstraße in Höhe einer Diskothek, als ihn ein Pkw erfasste. Nach dem Aufprall wurde der 19-Jährige auf die Gegenfahrbahn geschleudert und dort von einem weiteren Fahrzeug überrollt. Hinzugerufene Rettungskräfte konnten dem Heinsberger nicht mehr helfen und er verstarb noch an der Unfallstelle. Zur Klärung des genauen Unfallgeschehens hat die Polizei ihre Ermittlungen aufgenommen. Die Kreisstraße 16 ist aus diesem Grund zurzeit auch zwischen den Ortschaften Hilfarth und Randerath komplett gesperrt. Es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: