Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: "Mobile Täter im Visier" - Schwerpunkteinsatz der Polizei

Kreis Heinsberg (ots) - Die dunkle Jahreszeit lässt die Zahl der Einbruchsdelikte wieder ansteigen. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass ein erheblicher Teil der Einbrüche durch mobile Intensivtäter begangen wird, die überregional und international in Erscheinung treten. Deshalb fanden zeitgleich die Polizeien in Köln, Aachen, Bonn, Rhein-Erft-Kreis, Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Oberbergischer Kreis, Euskirchen, Düren und Heinsberg nach Straftätern. Es wurden Durchsuchungen, Razzien sowie mobile und stationäre Verkehrskontrollen durchgeführt.

Im Kreis Heinsberg führten die Beamten Verkehrskontrollen durch und überprüften in Gangelt-Stahe, Geilenkirchen, Heinsberg insgesamt 97 Fahrzeuge und 128 Personen.

Bei einer Personenüberprüfung in Geilenkirchen erhärtete sich der Verdacht, dass sich ein 32-jähriger Mann aus Afrika illegal im Kreis Heinsberg aufhielt. Er wurde vorläufig festgenommen. Maßnahmen zu seiner Identitätsfeststellung und Abstimmungen mit dem Ausländeramt sind eingeleitet worden.

In einem anderen Fall wurden bei einer Person Betäubungsmittel gefunden. Das Rauschgift ist sichergestellt und gegen den Betroffenen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden.

Weiterhin wurden 20 Verkehrsverstöße festgestellt, bei denen die Verkehrsteilnehmer den Gurt nicht angelegt hatten, während der Fahrt mit dem Handy telefonierten oder die Landung ihres Fahrzeuges nicht ordnungsgemäß gesichert hatten. Diese Verstöße wurden mit einer Anzeige oder einem Verwarnungsgeld geahndet.

Aus dem gesamten Einsatz heraus ergaben sich mehrere Feststellungen, die für weitere polizeiliche Ermittlungen bedeutsam sein könnten. Deren Bearbeitung dauern zurzeit noch an.

Mit dem Ziel, die Einbruchskriminalität im Kreisgebiet weiter zu reduzieren, werden diese Kontrollen in den kommenden Monaten fortgesetzt.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell