Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Täter flüchteten nachdem sie einen Pkw aufgebrochen hatten

Erkelenz (ots) - Einem aufmerksamen Zeugen fielen am Donnerstag (6. November) gegen 3.50 Uhr zwei männliche Personen auf, die sich an einem geparkten Pkw BMW auf dem Frankenring zu schaffen machten. Er informierte die Polizei und als die beiden jungen Männer bemerkten, dass sie entdeckt worden waren, flüchteten sie zu Fuß. Es stellte sich heraus, dass an dem BMW eine Seitenscheibe eingeschlagen worden war. Teile des Armaturenbrettes und das fest eingebaute Navigationsgerät waren demontiert. Der Zeuge hatte die beiden Diebe offensichtlich gestört, so dass sie ohne Beute entkamen. Die Tatverdächtigen könnten im jugendlichen Alter gewesen sein und waren dunkel gekleidet. Sie trugen Rucksäcke bei sich. Weitere Zeugen dieses Vorfalls oder Personen, die Angaben zu den gesuchten Dieben machen können, wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat in Erkelenz, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: