Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Diebstähle aus Pkw
Tatverdächtiger konnte festgenommen werden

Erkelenz (ots) - Einem aufmerksamen Zeugen fiel am Dienstag (25. März) gegen 11.20 Uhr eine männliche Person auf dem Park&Ride Parkplatz an der Alfred-Wirth-Straße auf. Der junge Mann schaute sich verschiedene Fahrzeuge an, fuhr dann mit einem Rad davon und kehrte schließlich wieder zurück. Zwischenzeitlich hatte der Zeuge die Polizei über 110 informiert und gab eine Perso-nenbeschreibung sowie den genauen Aufenthaltsort telefonisch durch. So konnten die Beamten der Erkelenzer Polizeiwache den Mann kurz darauf auf dem Parkplatz stellen. Seine Angaben, warum er sich dort aufhalten würde, waren widersprüchlich. Als die Polizisten in seinen mitgeführten Rucksack schauten, fanden sie verschiedene Werk-zeuge, einen Nothammer und Gegenstände, die aus einem Pkw-Aufbruch vom 24. März (Mon-tag) in Alsdorf stammten. Außerdem stießen sie auf eine geringe Menge Rauschgift. Weiterhin stellte sich bei seiner Personalienüberprüfung heraus, dass der 33-jährige Mann aus Übach-Palenberg wegen Diebstahlsdelikten per Haftbefehl gesucht wurde. Die Beamten nahmen den Mann fest und er trat noch am 25. März seine Haftstrafe an. In seinem Rucksack befanden sich auch noch ein Mobiltelefon, Parfüm, ein Autoschlüssel und Modeschmuck. Ob diese Gegenstände aus weiteren Fahrzeugen gestohlen wurden, wird zurzeit überprüft. Das Trekking-Herrenrad, mit dem Übach-Palenberger unterwegs war, ist von den Beamten ebenfalls sichergestellt worden. Möglicherweise stammt auch dieses aus einer Straftat.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: