Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Autofahrerin nach Auffahrunfall mit Fahrradfahrer gesucht

Heinsberg (ots) - Ein 23-jähriger Mann aus Bergheim fuhr am Donnerstag (13. März) gegen 22.20 Uhr mit einem Fahrrad auf der Kolpingstraße in Richtung der Straße Auf dem Brand. Eine nachfolgende Pkw-Fahrerin hatte den Fahrradfahrer wohl übersehen und touchierte das Rad. Der 23-Jährige kam zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Die Autofahrerin hielt sofort an und kümmerte sich um ihn. Offensichtlich war eine direkte ärztliche Versorgung nicht notwendig. Daher brachte sie den Fahrradfahrer noch auf sein Bitten hin zu seiner Partnerin. Erst nachdem die Autofahrerin schon wieder gefahren war, bemerkte der Bergheimer, dass man die Personalien nicht ausgetauscht hatte. Der 23-Jährige informierte die Polizei über den Unfall und die Ermittler suchen nun zur genauen Klärung des Unfallhergangs nach der Autofahrerin. Sie war zwischen 40 und 50 Jahren alt, etwa 170cm groß, schlank und hatte dunkle, kurze Haare. Sie sprach mit einem osteuropäischen Akzent, trug eine Lederjacke und fuhr einen silbernen Pkw der Marke Audi. Die Autofahrerin sowie Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Heinsberg, Telefon 02452 9200, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: