Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Frau von Pkw erfasst

Heinsberg-Waldenrath (ots) - Ein 74-jähriger Mann aus dem Selfkant fuhr am Dienstag (4. März) gegen 15.55 Uhr entlang der Birgdener Straße in Richtung Birgden. Da auf Grund des gerade beendeten Karnevalszuges reger Fahrzeug und Personenverkehr herrschte, fuhr der Senior langsam an parkenden Wagen vorbei. Zu diesem Zeitpunkt hob eine 66-jährige Frau, ebenfalls aus dem Selfkant stammend, ein Kind in ihren am Fahrbahnrand der Birgdener Straße stehenden Pkw. Als der 74-Jährige an diesem Fahrzeug vorbeifuhr, erfasste er die Frau. Diese wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und ist nach erster Versorgung an der Unfallstelle mit einem Rettungswagen zum Heinsberger Krankenhaus gebracht worden. Dort musste sie nach weiteren Untersuchungen stationär verbleiben.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: