Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Einbruchsdelikte im Kreisgebiet

Kreis Heinsberg (ots) - Heinsberg - Einbruch in Wohnhaus -

Unbekannte Täter brachen am Donnerstag (27. Februar) in ein Haus an der Straße Klevchen ein. Nachdem sie ein Fenster aufgehebelt hatten, konnten sie in das Gebäude eindringen. Die gesamte Wohnung und alle Behältnisse wurden durchsucht. Ob etwas gestohlen wurde, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Wegberg-Arsbeck - Imbisscontainer aufgebrochen -

Einen Verkaufscontainer mit einem Imbissstand brachen unbekannte Täter zwischen dem 26. Februar (Mittwoch), 21 Uhr und dem 27. Februar (Donnerstag), 10 Uhr auf. Anschließend drangen sie in den an der Heiderstraße abgestellten Container ein und entwendeten daraus einen Kaffeeautomaten sowie eine Küchenmaschine.

Rath-Anhoven - Einbruch in Wohnhaus -

In ein Haus an der Lilienstraße brachen unbekannte Täter am Donnerstag (27. Februar) ein. Zwischen 12 Uhr und 22.30 Uhr hebelten sie die Terrassentür auf und gelangten so in die Wohnung. Nach ersten Feststellungen sind Bargeld und Schmuck erbeutet worden.

Hückelhoven-Ratheim - Unbekannte drangen in Sporthalle ein -

Unbekannte Täter schlugen in der Nacht zum 27. Februar (Donnerstag) ein Fenster einer Sporthalle an Wallstraße ein. Anschließend kletterten sie in die Halle und brachen dort verschiedene Räume auf. Ob etwas mitgenommen wurde, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: