Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Entgegenkommendem Wagen ausgewichen und in Leitplanke geprallt
Flüchtiger Autofahrer wird gesucht

Heinsberg-Porselen (ots) - Am Montag (24. Februar) befuhr gegen 1.45 Uhr ein 48-jähriger Mann aus Heinsberg mit seinem Ford Fiesta die Kreisstraße 22 aus Richtung der Straße An der Schanz kommend in Richtung Porselen. Nach seinen Angaben kam ihm im Bereich der Straße Mühle ein Auto auf seiner Fahrbahnhälfte entgegen. Um nicht mit diesem Wagen zusammenzustoßen, wich der Heinsberger nach links aus und prallte in die dortige Leitplanke. Diese sowie sein Pkw wurden dabei erheblich beschädigt. Der Fahrer des entgegenkommenden Wagens hielt jedoch nicht an und fuhr in Richtung der Straße An der Schanz davon. Leider konnte der 48-Jährige keine Angaben zu dem gesuchten Fahrzeug bzw. dessen Fahrer machen. Daher sucht die Polizei nach Zeugen, die den Vorfall beobachteten. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Heinsberg, Telefon 02452 9200.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: