Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Diebstahl der Heiligenfiguren ist aufgeklärt / Eine Käuferin wird noch gesucht

POL-HS: Diebstahl der Heiligenfiguren ist aufgeklärt / Eine Käuferin wird
noch gesucht
Fünfte noch fehlende Heiligenfigur aus der Kirche in Erkelenz-Venrath

Erkelenz-Venrath (ots) - Der Diebstahl von fünf Heiligenfiguren aus der Kirche in Erkelenz-Venrath ist aufgeklärt. Wir informierten über die Tat mit Polizeibericht Nr. 43 vom 12. Februar 2014. Die umfangreichen Ermittlungen führten die Beamten des Erkelenzer Kriminalkommissariates auf die Spur eines 47-jährigen Mannes aus Hückelhoven. Er steht in dringendem Tatverdacht, die sakralen Gegenstände aus der Kirche gestohlen zu haben. Die Figuren wurden von ihm als angeblich legal erworbene, überzählige Kirchengegenstände an einen Händler veräußert. Von dort wurden vier der erbeuteten Figuren nach Bayern weiter verkauft, wo sie zwischenzeitlich ausfindig gemacht und von der Polizei sichergestellt werden konnten. Die fünfte Figur wurde von diesem Händler an eine bislang unbekannte Frau aus dem Kreis Heinsberg abgegeben. Diese erwarb die Figur gutgläubig, um sie nach ihren Angaben an einer Wegekapelle aufzustellen. Es handelt sich bei der noch gesuchten Figur um die "Maria Immaculata", die etwa 110 cm hoch ist. Die gutgläubig Käuferin oder Personen, die Angaben zum Verbleib der Figur machen können, werden gebeten, sich an das Kriminalkommissariat in Erkelenz unter Telefon 02452 9200 zu wenden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: