Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Gegenverkehr bis zum Stillstand ausgebremst
Zeugen gesucht

Hückelhoven (ots) - Am Dienstag (11. Februar) überholte gegen 13.05 Uhr der Fahrer eines blau/grünen Pkw Ford Focus auf der Rischmühlenstraße im Bereich der Bahnunterführung drei vorausfahrende Pkw und einen Traktor. Der Unbekannte war in Richtung Hilfarth unterwegs und nötigte durch seine Fahrweise den Fahrer eines entgegenkommenden Pkw, der bis zum Stillstand abzubremsen musste. Zur Klärung des genauen Vorfalls sucht die Polizei noch den Fahrer des gefährdeten Pkw als Zeugen und bitte sowohl ihn, als auch weitere Personen, die das Geschehen beobachteten, sich beim Verkehrskommissariat in Heinsberg, Telefon 02452 9200, zu melden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: