Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Lastwagen mit Anhänger kippte nach Unfall in Graben
zweitweise Sperrung der Bundesstraße 56

Geilenkirchen (ots) - Am Donnerstag, 13. Februar, gegen 7.40 Uhr fuhr ein Lkw mit Anhänger, der mit Dachfirstbalken beladen war, auf der Bundesstraße 56/B221 in Richtung Aldenhoven . Zwischen den Anschlussstellen Gillrath und Teveren geriet das Gespann ins Schleudern und rutschte von der Fahrbahn ab in die Böschung. Hier blieb der Lkw auf dem Dach liegen. Bei dem Unfall verletzte sich eine Personen im Fahrzeug leichte, musste aber zur ambulanten Behandlung in Krankenhaus nach Geilenkirchen transportiert werden. (Der Fahrer bleib entgegen ersten Angaben unverletzt.) Zur Bergung des Lkw und des Anhängers samt Ladung musste die Bundesstraße in Richtung Heinsberg ganz und in Richtung Aldenhoven auf einer Spur ab 8.20 Uhr gesperrt werden. Die Sperrung konnte gegen 10 Uhr wieder aufgehoben werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: