Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Bargeld aus Registrierkasse gestohlen

Wegberg (ots) - Ein vermeintlicher Kunde verwickelte eine Angestellte einer Gärtnerei an der Bahnhofstraße am Montag (3. Februar) gegen 15.55 Uhr in ein Gespräch. Eine zweite unbekannte Person nutzte offenbar die Gelegenheit aus und stahl Bargeld aus der Kasse. Leider fiel der Diebstahl erst einige Zeit später auf. Der vermeintliche Kunde wird wie folgt beschrieben: Er war etwa 25 bis 30 Jahre alt, circa 170 cm groß und von normaler Statur. Der Mann hatte kurzes, dunkelbraunes Haar und sprach gebrochenes deutsch. Vermutlich war diese Person Osteuropäischer Herkunft. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke und einer dunklen Hose. Die zweite Person, die das Bargeld während des Verkaufsgespräches aus der Kasse gestohlen hatte, kann nicht beschrieben werden. Zeugen des Vorfalls, die die verdächtigen Personen bemerkt haben oder Angaben zu ihnen machen können, wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat in Erkelenz, Telefon 02452 9200.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: