Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Radfahrerin nach Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt

Hückelhoven (ots) - Eine 56-jährige Radfahrerin aus Hückelhoven wurde bei einem Zusammenstoß mit dem Pkw einer 35-jährigen Frau aus Hückelhoven so schwer verletzt, dass sie nach der erster Betreuung durch Passanten und anschließender notärztlicher Versorgung mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus nach Erkelenz gebracht werden musste. Die Fahrradfahrerin war am Montag (3. Februar), kurz vor 16 Uhr, auf dem Kreuzherrenweg in Richtung Dionysiusstraße unterwegs, als die Pkw-Fahrerin von der Dionysiusstraße in den Kreuzherrenweg abbog. Im Einmündungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und der Radfahrerin.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: