Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Beim Geldwechseltrick Armbanduhr gestohlen

Wegberg (ots) - Am Samstag (1. Februar) wurde gegen 13 Uhr ein 84-jähriger Mann aus Wegberg von einem Unbekannten auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Straße Am Bahnhof angesprochen. Der Mann wollte Geld für einen Einkaufswagen gewechselt haben und der hilfsbereite Senior zog sein Portemonnaie. Dabei griff der Unbekannte mehrfach an die Hand des Wegbergers. Zunächst dachte sich der 84-Jährige nichts dabei, musste aber nachdem das Geld gewechselt war und sich der Mann verabschiedet hatte feststellen, dass seine Armbanduhr fehlte. Der Täter war etwa 25 Jahre alt, zirka 170cm groß, schlank und von südländischer Erscheinung. Auf dem Kopf trug er eine graue Wollmütze. Wer Zeuge dieses Vorfalls war oder Angaben zu dem gesuchten Mann machen kann, der wende sich bitte an das Kriminalkommissariat in Erkelenz, Telefon 02452 9200.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: