Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Trickdiebe sind identifiziert

Wegberg (ots) - Am Donnerstag (7. November 2013) kam es zu einem vollendeten und mehreren versuchten Trickdiebstählen. Wir informierten darüber mit Polizeibericht Nr. 312 vom 8. November 2013. Damals hatten drei Männer im Wegberger Stadtgebiet mehrfach Geschäfte betreten und versuchten die Mitarbeiter abzulenken, um Wertsachen zu stehlen. Während es ihnen in der Innenstadt nicht gelang Beute zu machen, hatten sie in Wildenrath mehr Erfolg. Dort konnten sie in einem Betrieb zunächst unbemerkt Bargeld ergaunern und dann in einem Pkw flüchten. Auf Grund der Beobachtungen und Hinweise mehrerer Zeugen, die sich nach der Medienveröffentlichung bei der Polizei meldeten, stellte sich heraus, dass die Personen noch mehrere Trickdiebstähle an diesem Tag versucht hatten. Nach intensiven Ermittlungen gelang es nun den Mitarbeitern des Erkelenzer Kriminalkommissariates das Trio zu identifizieren. Es handelt sich um drei Männer im Alter von 20, 26 und 27 Jahren. Die Tatverdächtigen wohnen in Essen und gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: