Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Gegenverkehr ausgewichen und in Straßengraben gefahren
Fahrer der entgegen Wagen werden gesucht

Selfkant-Wehr (ots) - Gegen 22 Uhr befuhr am Sonntag (26. Januar) ein 39-jähriger Mann aus Sittard/NL mit seinem Pkw den Hillensberger Weg aus Richtung Bundesstraße 56 kommend in Richtung Hillensberg, als ihm zwei Pkw entgegen kamen. Offensichtlich hatte der Fahrer des zweiten Pkw ihn nicht gesehen, denn als dieser den vor ihm fahrenden Wagen überholte, musste der 39-Jährige abbremsen und nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Es kam zu keiner Fahrzeugberührung und der Niederländer blieb schließlich mit seinem Fahrzeug im Grünstreifen stecken. Der Fahrer des überholenden Pkw hielten nicht an und fuhr in Richtung Bundesstraße 56 davon. Zur Klärung des Vorfalls sucht die Polizei nun den flüchtigen Fahrer. Aber auch der Fahrer des überholten Pkw sowie weitere Zeugen könnten sachdienliche Hinweise geben. Deshalb werden sie gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Heinsberg, Telefon 02452 9200, zu melden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: