Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Verkehrsunfall mit zwei leicht- und einer schwerverletzten Person

Heinsberg (ots) - Am Montag (20. Januar) befuhr gegen 20.35 Uhr eine 19-jährige Frau aus Waldfeucht mit ihrem Pkw die Stapperstarße aus Richtung Kirchhoven kommend in Richtung Karken. Nachdem sie eine Mittelinsel passiert hatte, geriet die junge Fahrerin aus bisher noch unbekannten Gründen mit dem Wagen ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Dabei wurden die Waldfeuchterin und eine 19-jährige Beifahrerin aus Heinsberg leicht verletzt. Ein ebenfalls mit im Wagen sitzender 19-jähriger Mann aus Heinsberg erlitt schwere Verletzungen. Er musste nach erster Versorgung an der Unfallstelle mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Heinsberger Krankenhaus gebracht werden. Am Pkw der jungen Frau entstand Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Jürgen Heitzer
Telefon: 02452/920-2222
E-Mail: Juergen.Heitzer@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: