Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Polizeibericht vom 19.01.2014

Kreis Heinsberg (ots) - Einbrüche:

Erkelenz

Im Tatzeitraum 18.01.2014, 16:45 Uhr - 19.01.2014, 00:05 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus auf der Strasse "Am Pfarracker" ein. Entwendet wurde unter anderem Bargeld.

Am Nachmittag bzw. Abend des 18.01.2014 brachen unbekannte Täter in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Theodor-Heuss-Strasse ein und entwendeten Bargeld.

Bereits am 17.01.2014, in der Zeit von 13:30 Uhr bis 19:00 Uhr, hebelten Täter eine rückwärtige Tür eines Reihenhauses auf der Strasse "In Terheeg" auf. Im Objekt wurden das Erd- und Obergeschoss durchsucht. Zur Beute zählten neben Elektronikartikel auch Schmuck und Parfum.

Wassenberg

Ein freistehendes Einfamilienhaus auf der Burgstrasse wurde am 18.01.2014, zwischen 14:30 Uhr und 20:20 Uhr, durch unbekannte Täter heimgesucht. Nach Aufhebeln einer Terrassentür und Durchsuchen diverser Behältnisse ließen sie u. a. Bargeld, eine Kamera, ein Laptop sowie Schmuck mitgehen.

Geilenkirchen

In der Zeit zwischen 15:30 Uhr und 20:00 Uhr des 18.01.2014 stiegen unbekannte Täter in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Feldstrasse ein. Vermutlich wurden sie durch die heimkehrende Wohnungsinhaberin gestört, so dass sie ohne Beute unerkannt flüchteten.

i.A.: Mantelars, PHK

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Leitstelle
Telefon: 02452/9200
E-Mail: leitstelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: