Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Einbrüche in Wohnhäuser

Wegberg (ots) - In ein Haus an der Hallerstraße brachen unbekannte Täter am Dienstag (14. Januar) ein. In der Zeit zwischen 18 Uhr und 20.20 Uhr versuchten sie zunächst die Terrassentür des Gebäudes aufzuhebeln. Als dies nicht gelang, konnten sie gewaltsam ein Fenster öffnen. Anschließend drangen sie in die Wohnung ein und durchsuchten alle Räume. Nach ersten Feststellungen ist Schmuck gestohlen worden. Im etwa gleichen Tatzeitraum versuchten Unbekannte durch Aufhebeln einer Tür auch in ein Nachbarhaus zu gelangen. Nachdem dies offenbar misslang, brachen sie ein Fenster auf und gelangten hierdurch ins Haus. Sämtliche Räume wurden durchsucht. Es konnten zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme jedoch noch keine Angaben über das Diebesgut gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Jürgen Heitzer
Telefon: 02452/920-2222
E-Mail: Juergen.Heitzer@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: