Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Spielsachen vom Dachboden gestohlen

Geilenkirchen (ots) - Am 9. Januar (Donnerstag) brach ein bisher unbekannter Mann in ein Mehrfamilienhaus an der Konrad-Adenauer-Straße ein. Eine aufmerksame Zeugin hatte den Vorfall beobachtet und informierte die Polizei. Nach ihren Angaben war der Mann zwischen 2.30 und 3 Uhr in dem Haus. Beim Verlassen des Hauses trug er ein Paket unter dem Arm, das weiß eingewickelt war. Bei der Nachschau der Polizei wurde festgestellt, dass der Unbekannte offensichtlich auf dem Dachboden des Hauses war. Dort durchsuchte er verschiedene Kartons und nahm diverse Spielsachen mit. Nach Angaben der Zeugin war der Täter von schlanker Statur, etwa 173cm groß. Er hatte dunkle Haare und war zur Tatzeit mit einem karierten Anorak bekleidet. Außerdem hatte er eine Umhängetasche dabei. Wem dieser Mann ebenfalls aufgefallen ist oder wer Angaben zu seiner Person machen kann, der wende sich bitte an das Kriminalkommissariat in Geilenkirchen, Telefon 02452 9200.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Jürgen Heitzer
Telefon: 02452/920-2222
E-Mail: Juergen.Heitzer@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: