Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Versuchter Handyraub, 31-jähriger Mann vorläufig festgenommen

Hamm - Mitte (ots) - Ein 31-jähriger Mann ist nach einem versuchten Raub vorläufig festgenommen worden. Er hatte unter Vorhalt eines Messer in einem Kleingarten der Augustastraße von einer 46-jährigen Frau die Herausgabe des Handys gefordert. Da die Frau kein Handy dabei hatte, flüchtete der Mann. Im Zuge der polizeilichen Fahndung konnte der Tatverdächtige angetroffen werden. (fa)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/
Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: