Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Präparierter Köder tötet Hund

Hamm-Herringen (ots) - Offenbar ein mit einem scharfen Gegenstand gespickter Köder tötete in der Zeit von Mittwoch, 29. März, 20 Uhr und Donnerstag, 30. März, 7.20 Uhr, einen Hund auf einem Grundstück an der Holzstraße. Der Hundeeigentümer fand sein Tier heute Morgen im Garten leblos auf. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zum Tatgeschehen und zu Verdächtigen nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/
Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: