Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Verkehrsunfallflucht - nach Überholvorgang Unfall verursacht und abgehauen

Hamm (ots) - Am 18.10.2016, gegen 19:50 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Mann aus Kamen mit seinem Honda Civic die Hafenstraße in Richtung Westen. Im Industriegebiet hinter der Radbodstraße kam ihm ein unbekanntes Fahrzeug im Überholvorgang entgegen, so dass er zunächst nach rechts lenkte. Um den Bordstein nicht zu berühren, lenkte er anschließend gegen und prallte so gegen einen am südlichen Fahrbahnrand parkenden Sattelzug-Anhänger. Letztlich erkannte ein 29-jähriger Hammer mit seinem VW Golf wenige Sekunden später die Situation zu spät und fuhr, aus westlicher Richtung kommend, leicht gegen den Honda. Der Überholer hatte seine Fahrt ohne Anhalten fortgesetzt. Es soll sich um ein Fahrzeug mit Xenon-Licht handeln. Der Sachschaden beträgt etwa 3500.- Euro. Zeugenhinweise und Beobachtungen bitte unter 02381 916-0 an die Polizei Hamm. (hz)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/
Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: