Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Antänzer erbeuten Handy - einer landet in der Zelle

Hamm-Mitte (ots) - Opfer eines Taschendiebstahls wurde am Sonntag, 11. September, ein 23-jähriger Hammer auf der Nordstraße. Er wurde dort gegen 5.10 Uhr von drei Männern aus Drensteinfurt und Werne im Alter von 18, 19 und 21 Jahren angetanzt. Dabei stahlen die Diebe ein Handy. Nachdem sie von der alarmierten Polizei überprüft wurden, traf der 19-jährige Täter kurze Zeit später erneut auf den 23-Jährigen und schlug mit einem Gürtel auf ihn ein. Die Polizei rückte ein zweites Mal aus und brachte den Drensteinfurter ins Polizeigewahrsam.

Der "Antanztrick" ist eine Form des Taschendiebstahls. Die Kriminellen kommen ihrem Opfer auf offener Straße oder in anderen Räumen mit tänzelnden Bewegungen nahe, um sie abzulenken und Wertgegenstände zu entwenden. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: