Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Zwei Jugendliche bei Verkehrsunfall mit Roller schwer verletzt

Hamm-Bockum-Hövel (ots) - Am Samstag, 27.08.2016, um 22:00 Uhr, kam es auf dem Bockumer Weg in Höhe der Bromberger Straße im Hammer Stadtteil Bockum-Hövel zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 22jähriger Hammer wollte mit seinem Ford Galaxy vom Bockumer Weg nach links in die Bromberger Straße einbiegen. Ein hinter diesem Pkw fahrender Roller, auf dem zwei Jugendliche aus Hamm saßen, beabsichtigte den Pkw zu überholen. Dabei stießen beide Fahrzeuge im Kreuzungsbereich zusammen. Der 16jährige Rollerfahrer und sein 15jähriger Sozius kamen zu Fall und wurden bei dem Unfallgeschehen schwer verletzt. Sie wurden mit dem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht, wo sie stationär verbleiben. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Bockumer Weg komplett gesperrt und der Verkehr abgeleitet. Der Roller war nicht mehr fahrbereit und musste sichergestellt werden. Der entstandene Schaden an beiden Fahrzeugen wird von der Polizei auf 4.800 Euro beziffert. (ab)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: