Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus

Hamm-Heessen (ots) - Am Dienstag, 2. August, versuchten gegen 22 Uhr zwei Männer in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Heessener Straße einzubrechen. Die Rolllade eines Fensters wurde hochgeschoben. Mittels eines Werkzeuges wurde versucht, das Fenster im Anschluss aufzuhebeln. Durch den entstandenen Lärm wurde ein Bewohner des ersten Obergeschosses aufmerksam. Als die Einbrecher den Hausbewohner bemerkten, flüchteten sie unerkannt. Beschreibung der Verdächtigen: zwei Personen, nach Angaben des Zeugen vermutlich südländisch, beide 175-180 Zentimeter groß, sportliche Figur, eine Person anrasierte Haare, die andere helle Haare, unauffällige Kleidung. Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 9160 bei der Hammer Polizei zu melden. (str)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: