Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Unbekannter versuchte Herausgabe von Zigarette zu erpressen

Hamm-Herringen (ots) - Auf dem Friedhof an der Funkelandstraße versuchte ein Unbekannter am Mittwoch, 20. Juli, die Herausgabe einer Zigarette zu erpressen. Gegen 12 Uhr hielt sich dort ein 45-jähriger Hammer auf. Auf ihn kam ein Mann zu und fragte nach einer Zigarette. Als der Angesprochene dieses ablehnte, bedrohte ihn der Unbekannte mit erhobener Faust und sagte etwas mit fremder Sprache. Daraufhin ergriff der 45-Jährige die Flucht und alarmierte die Polizei. Der Täter war beim Eintreffen der Beamten aber schon weg. Er ist etwa 30 Jahre alt, zirka 1,85 Meter groß, sehr dünn und vermutlich Südländer. Er trug eine Brille und war mit einem Fahrrad unterwegs. Das kann aber nicht näher beschrieben werden. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02381 916-0 entgegen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: