Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Hamm- Mitte (ots) - Am Montag, 18. Juli wurde im Einmündungsbereich Neue Bahnhofstraße/Südring eine 77- jährigen Frau aus Hamm bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Gegen 14.15 Uhr versuchte die Seniorin offenbar, mit ihrem Fahrrad die Neue Bahnhofstraße in Richtung Süden zu überqueren. Zur gleichen Zeit bog ein 47- jähriger Lkw- Fahrer mit seinem Daimler in Richtung Westen in die Neue Bahnhofstraße ein. Die Radlerin konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und stieß mit dem Lkw zusammen. Dabei stürzte sie und fiel zu Boden. Sie verletzte sich so schwer, dass sie in ein Hammer Krankenhaus gebracht werden musste. Dort wurde sie stationär aufgenommen. Lebensgefahr besteht derzeit nicht. Sachschaden entstand in Höhe von etwa 400 Euro. Für die Unfallaufnahme wurde die Neue Bahnhofstraße in Richtung Westen gesperrt. (str)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: