Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Auf dem Nachhauseweg Handy und Geldbörse geraubt

Hamm-Pelkum (ots) - Opfer eines Straßenraubes wurde eine 50-Jährige am Sonntag, 17. Juli, auf Kamener Straße. Die Hammerin war dort gegen 1.30 Uhr mit ihrem Fahrrad stadteinwärts unterwegs. Plötzlich wurde sie von einem Unbekannten angegriffen. Der stieß sein Opfer vom Fahrrad. Die Frau stürzte zu Boden. Anschließend stahl ihr der Räuber ein Handy und eine Geldbörse aus der Handtasche und lief in unbekannte Richtung davon. Die Überfallene blieb unverletzt. Der Flüchtige ist etwa 1,70 Meter groß und war dunkel gekleidet. Er kann nicht näher beschrieben werden. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: