Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: 78-Jährige wurde abgelenkt und bestohlen

Hamm-Uentrop (ots) - Am Dienstagnachmittag, 12. Juli, wurde eine 78-jährige Hammerin Opfer eines Taschendiebstahls in einem Lebensmittelmarkt am Karl-Mecklenbrauck-Weg. Sie wurde dort gegen 16.30 Uhr von einem Kind angesprochen und nach Lebensmitteln befragt. Später stellte die Seniorin das Fehlen ihrer Geldbörse fest. Diese befand sich zuvor in der Handtasche, welche im Einkaufswagen lag. Der unbekannte Junge ist 12 bis 14 Jahre alt, hat eine dunkle Haut und glatte, dunkle Haare. Er sprach Deutsch mit Akzent und trug ein weißes T-Shirt. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Zum Schutz gegen Taschendiebstahl rät die Polizei:

Legen Sie Geldbörsen nicht in Einkaufskörbe oder in Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah. Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: