Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Zwei Randalierer ins Polizeigewahrsam gebracht

Hamm-Mitte (ots) - Im Polizeigewahrsam landeten zwei 18 und 20 Jahre alte Männer, die am Montag, 11. Juli, auf dem Willy-Brand-Platz als Störenfriede auffielen. Gegen 23.25 entwickelte sich zwischen dem 18-Jährigen und einem 28-jährigen Mann aus Hamm ein Streit um eine Zigarette. Der junge Mann schubste seinen Kontrahenten in eine Hecke und schlug auf ihn ein. Die Auseinandersetzung wurde von der alarmierten Polizei beendet. Die Beamten fixierten den aggressiven Täter am Boden. Bei der anschließenden Sachverhaltsaufnahme wurden die Polizisten plötzlich von dem 20-Jährigen angegangen. Der wollte seinem Bekannten zur Hilfe eilen und die Maßnahmen der Polizei stören. Auch ihm mussten Handfesseln angelegt werden. Hierbei versuchte er, die Beamten zu beißen. Beide Randalierer wurden zur Wache gebracht. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte. Der 28-Jährige erlitt leichte Verletzungen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: