Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Ein Schwerverletzter nach Messerstich

Hamm-Heessen (ots) - Ein 23-jähriger Mann wurde am Freitag, 8. Juli, durch einen Messerstich in den Oberarm schwer verletzt. Gegen 21.40 Uhr lieferte ein Autofahrer den Hammer in ein Krankenhaus ein. Der 20-jährige Helfer hatte den blutenden und um Hilfe rufenden 23-Jährigen zuvor auf der Heessener Straße angetroffen. Lebensgefahr besteht nicht. Zeugen, die Hinweise zum genauen Tatort, zur Tatzeit, dem Tatgeschehen und Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 zu melden. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: