Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Seniorin im Vorbeifahren bestohlen

Hamm-Uentrop (ots) - Opfer einer Rad fahrenden Taschendiebin wurde eine 77-jährige Frau am Mittwoch, 6. Juli, auf der Moritz-Bacharach-Straße. Gegen 15.40 war die Hammerin dort zu Fuß in Richtung Ostwennemarstraße unterwegs. Dabei schob sie ihr Fahrrad. Im Gepäckkorb lag ihre Einkauftasche mit Geldbörse. Der Seniorin kam eine Frau auf einem Fahrrad entgegen. Beim Vorbeifahren stahl die Unbekannte die Einkaufstasche aus dem Fahrradkorb und fuhr in unbekannte Richtung davon. Die Gesuchte ist etwa 50 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Sie hat eine stabile Figur und dunkelblonde Haare. Das benutzt Fahrrad wird als "übergroß" beschrieben. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 entgegen. (cg)

Zum Schutz gegen Taschendiebstahl rät die Polizei: Legen Sie Geldbörsen nicht in Fahrradkörbe, Einkaufskörbe oder in Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah. Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: