Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Bei Raub Rucksack erbeutet

Hamm-Mitte (ots) - Ein 23-Jähriger wurde am frühen Donnerstagmorgen, 7. Juli, auf der Münsterstraße von zwei Unbekannten überfallen und bestohlen. Gegen 3.30 Uhr war er dort zu Fuß stadtauswärts unterwegs. Ihm kamen zwei Männer entgegen. In Höhe des HAMTEC-Gebäudes griffen die Tatverdächtigen ihr Opfer an. Sie rissen ihm den Rucksack von den Schultern und liefen in Richtung Kanal davon. Der Hammer blieb unverletzt. Ein Täter ist zirka 1,70 Meter groß und trug eine kurze, braune Hose sowie einen schwarzen Kapuzenpullover. Der andere ist 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß und war mit einer grauen Jeans sowie einem T-Shirt bekleidet. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: